tesko-logo-male

TESKO STEEL Sp. z o.o.
St. Brzezińska 8a, 44-203 Rybnik
Tel.: +48 32 423 88 78, +48 32 432 91 31,
+48 32 423 88 69
faks: +48 32 43 29 120
lp.mo1544478188c.lee1544478188tsoks1544478188et@ta1544478188irate1544478188rkes1544478188

Abteilung Warszawa
01-031 Warszawa, Al. Jana Pawła II 61 lok. 312
tel.: +48 22 636 06 49,
fax: +48 22 659 30 44

Abteilung Toruń
87-100 Toruń, St.Skłodowskiej-Curie 81C
tel./fax: +48 56 623 49 62

Abteilung Karviná (Czechy)
Cs.armady 184, 735 51 Bohumin
Ceska Republika
tel.: +420 731 103 277, +420 777 774 595

 

tesko-dystrybucja

TESKO STEEL Distributon Sp. z o.o.
St. Obrońców Westerplatte 26
40-336 Katowice

Sekretariat
Tel. +48 32 661 09 74
Fax. +48 32 750 56 95

Vertriebsabteilung
Tel. +48 32 661 09 70-81
Fax. +48 32 750 56 95

Schneid

Die Linie die eben in Betrieb genommen wurde ist eine hochmoderne Blechschneidelinie vom Bandbund. Sie ist im Stande warm und kalt gewalzte Bleche vom Bandbund zu schneiden, von einem maximalen Gewicht bis 35 Tonnen einer Breite von 400 mm bis 2 000 mm und Längen im Bereich von 400 mm bis 6 100 mm sowie nominalen Dicken von 0,4 mm bis 3 mm kalt gewalzter Bleche sowie 1 mm bis 8 mm warm gewalzter Bleche.

Technische Linienparameter:

Blechparameter
Maximales Bandbundgewicht 35 Tonnen
Maximale Breite 400mm-2000mm
Längenbereich 400mm-6100mm
Bereich nominaler Dicke (kalt gewalzte Bleche) 0,4mm-3mm
Bereich nominaler Dicke (warm gewalzte Bleche) 1mm-8mm

Alle Prozesse werden durch automatische Linien geprüft. Sowohl die Schnitttoleranz (0,1 mm) wie auch die Druckkraft und die Fläche nach dem Schneiden, die zusätzlich durch einen Laser geprüft wird, beseitigt automatisch die Blechtafeln, welche die Ebenheitsnormen als auch die vorher während des Schneidens eingegebenen Sollabmessungen nicht erfüllen. Der Aufschichtungsprozess erfolgt automatisch durch die Packmaschine wie auch selbst der Wiegeprozess des fertigen Materials, nach dem Schneiden, erfolgt auf digitalen Waagen montiert in der Packmaschine.

Wir sind im Stande die höchste Werkstoffgüte zu gewährleisten, sowohl für warm und kalt gewalzte Bleche.

Die Linie ist im Stande monatlich 14 tausend Tonnen Material, mit den obengenannten Parametern zu zuschneiden.